Gemeinde Gailingen

Seitenbereiche

natürlich. gesund. leben.

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Herzlich Willkommen in Gailingen

Staatlich anerkannter Erholungsort

Von 1655 an entwickelte sich Gailingen zu einer großen jüdischen Landgemeinde, wovon der Ort auch heute an vielen Stellen Zeugnis ablegt (jüdischer Friedhof von 1676, Synagogen-Gedenkstätte, jüdisches Schulhaus - jetzt Bürgerhaus).

Eine alte gedeckte Holzbrücke überspannt den Rhein zur Schweizer Nachbarstadt. Auf dem deutsch-schweizer Grenzfluss Rhein pendeln moderne Motorschiffe zwischen Schaffhausen (Rheinfall) und Konstanz (Bodensee).

Der Musikpavillon im Kurgarten ist während der Sommermonate Veranstaltungsort für Konzerte unterschiedlichster Musikrichtungen. Im Veranstaltungssaal im Schlosskeller gastieren Gruppen und Kleinkunstbühnen.

Der von modernen Klinikanlagen geprägte Tourismusort verfügt in gewerblichen und privaten Beherbergungsbetrieben über knapp 250 Betten.

Der über 1000 Jahre alte, staatlich anerkannte Erholungsort mit seinen 666 ha Wald liegt 50 Meter über dem Rheinufer, auf der gegenüberliegenden Rheinseite von Diessenhofen.

Gailingen von oben
Gailingen von oben

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Gailingen am Hochrhein
Bürgermeisteramt Gailingen


Hauptstraße 7
78262 Gailingen am Hochrhein
Tel.: +49 (0) 7734 9303 0
Fax: +49 (0) 7734 9303-50

info(@)gailingen.de